Voraussetzungen Ergebnisgarantie

Minimaler Einsatz während des Tippkurses

Wenn man die Garantie beanspruchen möchte, muss man natürlich auch geübt haben. Wenn dies nicht regelmäßig stattfindet, wird man auch nichts erlernen können.

Das Folgende erwarten wir vom Teilnehmer:

  • Ihr Kind bearbeitet mindestens 3 Tagesaufgaben pro Woche .
  • Während Modul 2 bis 5 wird immer mit der BlindBox geübt.
  • Während der ersten 5 Module (Erlernen des Alphabets) wird maximal eine Woche Urlaub eingeplant.
  • Während des ganzen Kurses werden maximal 4 Wochen Urlaub eingeplant.

Auf diese Weise wird man nach 37 Wochen sein Examen ablegen können, also deutlich innerhalb der Lizenzperiode von einem Jahr.

Achtung!

Im Falle einer Erkrankung oder anderer Ursachen für eine längere Unterbrechung.

Wenn man eine Woche krank ist, kann man dies in den Kursplan eingeben. Falls man über einen längeren Zeitraum nicht üben kann, sollten Sie uns darüber informieren, damit wir eine Lösung finden können, wie wir die Ergebnisgarantie weiter geben können.

  • In all den Jahren unseres Kursangebots haben wir leider bereits viele unliebsame Erfahrungen miterleben müssen. Falls der Teilnehmer für längere Zeit nicht üben kann, durch Krankheit oder andere Umstände, sollten Sie uns innerhalb der Lizenzperiode darüber informieren. Auch wir sind Menschen aus Fleisch und Blut und werden ganz sicher eine passende Lösung finden.
  • Auch wenn es sich nach der Anschaffung des Kurses herausstellen sollte, dass Ihr Kind doch noch etwas zu jung ist, um den Kurs erfolgreich durchlaufen zu können, sollten Sie uns darüber rechtzeitig - innerhalb der Lizenzperiode - informieren.

Denn wir haben nur ein Ziel: Wir wollen dir dabei helfen, das Blindtippen zu erlernen.

Kehren Sie zur "Kurs" Seite zurück oder lesen Sie weiter auf der Seite "Ergebnisgarantie".