TypeTopia für Kinder mit Lern- oder Verhaltensstörungen oder körperlichen Einschränkungen

Die Legasthenie-Version von TypeTopia wird von vielen Legasthenie-Experten und Logopäden empfohlen, sie kann aber auch Kindern mit motorischen Einschränkungen, Konzentrationsproblemen, AD(H)S, Autismus/ASS und Hochsensitivität helfen. Darum wird sie auch häufig von schulinternen Begleitern und Nachhilfelehrern empfohlen. Wir garantieren, dass auch all diese Kinder mit TypeTopia das gewünschte Resultat erzielen.

Die Legastheniker-Version von TypeTopia beinhaltet weniger Ablenkung und externe Reize, weil man bei ihr die Hintergrundanimation stoppen kann. Hierdurch kann sich der Teilnehmer voll und ganz auf das Tippen konzentrieren. Das Vorlesen der Übungen sorgt dafür, dass man sich noch besser auf den Text fokussieren kann. Dazu muss man aber natürlich auch mitlesen. Die spezielle Schriftart hilft dabei, die Buchstaben einfacher aufnehmen zu können, ohne sie zu überlesen. Und weil man bei vielen Übungen die Geschwindigkeit selbst anpassen kann, lässt sich der Druck reduzieren oder falls gewünscht auch erhöhen. Buchstaben, die auf der Tastatur motorisch schwieriger zu erreichen sind, können auf diese Weise in aller Ruhe erlernt werden.

Abgesehen von den Einstellmöglichkeiten der Legastheniker-Version, kann sich auch jeder Teilnehmer einen eigenen Kursplan einrichten. Hierbei kann man zwischen 3, 4 oder 5 Tagesaufgaben pro Woche wählen. Der Kursplan unterstützt den Teilnehmer, und in den Übungen wird zudem immer erklärt, was man üben wird und welches Ziel erreicht werden soll. Bei TypeTopia gibt es darüber hinaus die Möglichkeit extra zu üben. Die Extraübungen lassen sich über das Kurs-Menü starten. Mit ihnen lassen sich einzelne Buchstaben, die Buchstaben, mit denen man noch Schwierigkeiten hat oder auch Satzzeichen üben. Die Extraübungen geben somit zusätzliche Unterstützung und festigen das motorische Anschlagen der Buchstaben.

Auch hochbegabte Kinder können von der Legastheniker-Version des Kurses profitieren. Das Erlernen des 10 Fingersystems ist eine motorische Fähigkeit. Hochbegabte können schnell frustriert sein, wenn ihnen das Erlernen des Tippens nicht sofort gelingt. Die zusätzliche Unterstützung, die die Legastheniker-Version bietet, kann diese Frustschwelle herabsetzen, wodurch Hochbegabte schneller ein Erfolgserlebnis genießen können. Auf diese Weise steigert sich wieder ihre Motivation.

Schädel-Hirn-Trauma

Es gab bereits einige Teilnehmer mit Schädel-Hirn-Trauma, die die Legastheniker-Version von TypeTopia genutzt haben. Dies hängt aber sehr stark von der Schwere der Hirnverletzung ab.

Wir empfehlen darum Personen mit entsprechenden Verletzungen mit uns Kontakt aufzunehmen, um eine längere Probeperiode als die üblichen 14 Tage zu vereinbaren.

TypeTopia für Blinde und Sehbehinderte (VIP)

Wir haben eine spezielle Kursversion für blinde und sehbehinderte Kinder entwickelt; unsere VIP (Visually Impaired People) Version. Diese Kursvariante wurde in Zusammenarbeit mit den Instituten Bartimeus und Visio entwickelt. Mehr Informationen über die VIP-Version von TypeTopia finden Sie auf dieser Seite , die sich mit dem Thema näher befasst.

Erleben Sie selbst, wie TypeTopia funktioniert

Probelektion starten
Kapitänssperre