30-50% der Kinder mit Legasthenie haben ebenfalls dysgrafische Probleme. Darum ist TypeTopia auch für Kinder mit Dysgrafie zugänglicher. Bei Dysgrafie fällt einem vor allem das Schreiben schwer, das Buchstabieren wird hierdurch aber nicht unbedingt beeinträchtigt. Es handelt sich also in erster Linie um ein feinmotorisches Problem.

Mit TypeTopia

  • Lernt man Schritt für Schritt das ganze Alphabet noch einmal.
  • Man lernt mit Games, also richtig toll!
  • Man weiß sofort, ob man es richtig gemacht hat; keine Abhängigkeit von einem Begleiter oder Lehrer.
  • Das Textschreiben wird im Laufe des Kurses immer schneller gelingen.

Wenn man erst einmal das 10 Fingerschreiben beherrscht, wird die Benutzung eines Laptop Kindern mit Dysgrafie eine große Hilfe sein. Und weil die Übungen während des Tippens vorgelesen werden, wird ein Kind mit Dysgrafie im Kurs zusätzlich unterstützt werden.