Blog

10 Vorteile eines Tippkurses für Kinder

Warum sollte ich mein Kind an einem Tippkurs teilnehmen lassen? Diese Frage wird uns oft gestellt. Vielleicht erinnern Sie sich noch an Ihren eigenen traditionellen Schreibmaschinenunterricht in der Schule. Der war für Sie - mit ein bisschen Glück - recht nützlich. Heute wird die Welt aber immer digitaler und so kann man heute das Tippen auch online erlernen. In diesem Artikel werden 10 Vorteile eines Tippkurses für Kinder erläutert. Und wenn Sie die Vorteile überzeugt haben, können Sie direkt eine online Probelektion mitmachen; völlig kostenlos und unverbindlich. Kinder werden den Rest ihres Lebens davon profitieren.

1. Sie lernen schneller zu tippen

Ein guter Tippkurs bringt Kindern das echte Blindtippen bei, man darf dann also nicht mehr beim Tippen auf die Tasten schauen. Ein guter Kurs sollte dem Kind aber auch das schnelle Tippen beibringen. Wer an keinem Tippkurs teilgenommen hat, wird pro Minute etwa 30 Worte tippen können. Mit einem guten Tippkurs schaffen die Kinder aber problemlos das Doppelte, oft sind sie sogar noch deutlich schneller, auch die dreifache Geschwindigkeit ist bei uns keine Seltenheit.

2. Schnell aber auch richtig tippen

Wenn ein Kind nur schnell tippen kann, bleibt die Aufgabe trotzdem sehr zeitraubend, wenn zu viele Fehler gemacht werden. Darum ist es ebenso wichtig, auch fehlerfrei Tippen zu können. Ein guter Tippkurs hilft dabei, unnötige Fehler zu vermeiden. Gleichzeitig wird die Geschwindigkeit trainiert. Zudem sollte der Tippkurs schwierige Buchstabenkombinationen berücksichtigen und auch Buchstaben, mit denen das Kind noch Probleme hat. Wenn diese öfter geübt werden, werden auch sie schon bald keine Schwierigkeiten mehr bereiten.

3. Schneller fertig mit den Hausaufgaben

Wenn das Kind schneller tippen kann, wird es auch mit den Hausaufgaben schneller fertig sein, also mehr Zeit für andere schöne Beschäftigungen haben. Mehr Zeit für Sport, zum Spielen oder Musik machen.

4. Bessere Konzentration auf Inhalte

Das Tippen erfordert körperliche und geistige Anstrengung: Man muss darüber nachdenken, was man schreiben will und es dann tippen. Wenn das Blindtippen bereits automatisiert wurde, wird man nicht mehr darüber nachdenken müssen, welcher Buchstabe wo zu finden ist. Man kann sich auf den Monitor und die Inhalte konzentrieren. Der Hemmschuh des langsamen anstrengenden Tippens fällt weg und die ganze Aufmerksamkeit kann der Aufgabe gewidmet werden.

5. Bessere Körperhaltung

Ein guter Tippkurs bringt dem Tippschüler das Blindtippen bei, wodurch dieser nicht mehr auf die Tastatur schauen muss. Das Kind wird alle Tasten gleich gut beherrschen, was zu einer besseren und somit gesünderen Körperhaltung beiträgt. Kein Vorbeugen zur Tastatur, kein hin und her wandernder Blick zwischen Monitor und Tasten, und auch die Gefahr für Beschwerden wie RSI nimmt ab.

6. Entwicklung besserer sprachlicher Fähigkeiten

Wissenschaftler aus Nimwegen konnten nachweisen, dass die Teilnahme an einem Tippkurs die sprachlichen Fähigkeiten von Kindern verbessert. Sie entwickelten sich in großen Schritten weiter. Die Kinder machten weniger Fehler beim Diktat und selbstformulierte Antworten waren ausführlicher und auch qualitativ besser. Eine Erklärung hierfür wäre der Umstand, dass nicht mehr über das Tippen nachgedacht werden musste und somit die ganze gedankliche Kapazität in den Inhalt einfließen konnte.

7. Sie lernen es leichter

Kinder lernen vieles leichter als Erwachsene oder auch als Jugendliche. Je jünger man eine Sprache erlernt, desto besser wird man sie beherrschen. Das Gleiche gilt für einen Tippkurs. Wenn Kinder bereits in den Klassen 4, 5 oder 6 an einem Tippkurs teilnehmen, werden sie das Tippen wesentlich leichter erlernen als in späteren Jahren. Vor Klasse 4 ist noch etwas zu früh, denn dann sind die Hände einfach noch nicht groß genug für die Tastatur.

8. Sie finden später leichter eine Stelle

Den richtigen Job zu finden, wird immer schwieriger. Die Arbeitgeber können zwischen immer mehr Kandidaten auswählen. Mit der Fähigkeit des schnellen Blindtippens mit 10 Fingern, inklusive zugehörigem Diplom, kann einem einen wichtigen Vorteil verschaffen. Bei einigen Berufen ist sogar eine gewisse Tippgeschwindigkeit Voraussetzung, darum wird ein Tippkurs dem Kind auch in der beruflichen Zukunft sehr nützlich sein können.

9. Es macht auch Spaß

Mit dem richtigen Tippkurs wird das Blindtippen auch wirklich Spaß machen! Wenn man die Kinder immer wieder mit Games belohnt, wird das Lernen zum echten Vergnügen werden. So erlernen sie ganz spielerisch eine sehr wichtige Fähigkeit. Das schnelle Blindtippen lernen wird zum großen Spaß.

10. Sie werden den Rest ihres Lebens davon profitieren

Das schnelle Blindtippen zu erlernen könnte man mit dem Fahrradfahren oder Schlittschuhlaufen vergleichen. Wenn man es erst einmal kann, wird man es nicht mehr so schnell verlernen. Es wird zu einer Fähigkeit, von der man den Rest seines Lebens profitieren wird.

Probelektion unseres Tippkurses für Kinder

Möchten Sie, dass auch Ihr Kind an einem Tippkurs teilnimmt? Dann ist TypeTopia die richtige Wahl. Der Tippkurs widmet sich zuerst dem fehlerfreien Blindtippen. Anschließend wird das Tempo trainiert. Das Ganze findet spielerisch in Form von spannenden Games statt. Da jede Tagesaufgabe nur etwa 20 Minuten beansprucht, lässt sich der Kurs hervorragend mit der Schule und anderen Aktivitäten vereinbaren. In 20 Wochen wird Ihr Kind lernen, mindestens doppelt so schnell zu tippen. Das garantieren wir Ihnen sogar mit unserer Erfolgsgarantie. Entdecken Sie unseren Tippkurs für Kinder und durchlaufen Sie die kostenlose Probelektion!

Probelektion!

Versuche es selbst

Melde dich für eine Probelektion an und spiele die beiden ersten Missionen.

Ein (Probe)Konto erstellen Ein (Probe)Konto erstellen Ein (Probe)Konto erstellen/a> oder bestelle direkt

Folge uns auf